Investoren

Abwasser - von Abfall zu Wertstoff
  • High-Tech Gründerfonds

    High-Tech Gründerfonds

    Der High-Tech Gründerfonds investiert Risikokapital in junge, chancenreiche Technologie-Unternehmen, die vielversprechende Forschungsergebnisse unternehmerisch umsetzen. Investoren der Public-Private- Partnership sind das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, die KfW Bankengruppe sowie die 18 Wirtschaftsunternehmen ALTANA, BASF, Bayer, B. Braun, Robert Bosch, CEWE, Daimler, Deutsche Post DHL, Deutsche Telekom, Evonik, Lanxess, media + more venture Beteiligungs GmbH & Co. KG, METRO, Qiagen, RWE Innogy, SAP, Tengelmann und Carl Zeiss.
  • VNG Innovation

    VNG Innovation

    VNG Innovation GmbH ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der VNG – Verbundnetz Gas AG, einem Erdgasgroßhändler und Energiedienstleister. Sie wurde 2015 gegründet, um strategische Partnerschaften mit Technologie-Unternehmen einzugehen, die die VNG AG mittel- bis langfristig in der Gewinnsteigerung unterstützen. Die Interessengebiete der VNG Innovation beinhalten Energieeffizienz, Energiespeicherung, Energieumwandlung, Digitalisierung, Mobilität und Nachhaltigkeit.
  • bamac Ventures

    bamac Ventures

    bamac Ventures investiert in junge Unternehmen mit innovativen und nachhaltigen Produkten und Technologien. Sie assistieren mit Kapital, Netzwerk und Erfahrung die Geschäftsführung als Partner und ohne unnötige Formalismen. bamac Ventures ist aktiv im Maschinenbau, Immobiliengeschäft, in der Gesundheitsfürsorge und Wasserbehandlung.
  • CBC Group

    CBC Group

    CBC Group ist ein Unternehmen in Familienbesitz, was 1925 gegründet wurde. Rund 2800 Angestellte erschaffen einen Wert für unsere Kunden im Chemikalienhandel, in der Lebens- und Gesundheitspflege und in der Abbildungs- und Informationstechnik. 38 Niederlassungen in 17 Ländern generieren, durch globalen Vertrieb, einen Wert von 1,2 Milliarden €. Der Fokus der CBC Group liegt auf der Vermarktung von neuen energieeffizienten und nachhaltigen Lösungen, durch globalen Vertrieb und ein Marketing-Netzwerk zu Unternehmen mit einzigartigen Technologien.

  • Detlef Taprogge

    Detlef Taprogge

    Detlef Taprogge ist als geschäftsführender Gesellschafter der TAPROGGE GmbH tätig. Diese ist internationaler Marktführer für spezialisierte Lösungen zur Verbesserung von Effizienz und Verfügbarkeit großskaliger Wasserkreisläufe von Wärmekraftwerken und Meerwasserentsalzungsanlagen. Darüber hinaus war er viele Jahre Vorstandsvorsitzender von Deutsche Meerwasserentsalzung e.V. (DME e.V.) und in zahlreichen Vorstands- Aufsichtsrats- und Beiratsmandaten in Technologie-Unternehmen der internationalen Cleantech-Branche aktiv.
  • Bruno Steis

    Bruno Steis

    Bruno Steis hat über 30 Jahre Berufserfahrung in unterschiedlichen Führungsfunktionen, sowohl im Konzern, als auch in jungen Technologiefirmen. Er war leitender Angestellter bei Siemens, davon 10 Jahre als Senior Investment Partner bei der SVC. In dieser Zeit verantwortete er zahlreiche Investments in Technologie-Startups, und beriet und überwachte diese als Aufsichtsrat oder Beirat. 2008 wechselte er vom Aufsichtsratsvorsitz der inge AG in die Geschäftsführung, wo er zuletzt als CEO tätig war.